Es ist viel mehr möglich, als du glaubst

Der Ort in dem wir leben, heißt Puerto Viejo – „alter Hafen“ – denn es ist ein ehemaliges Fischerdorf. Gefischt wird bis heute noch sehr viel, doch mittlerweile ist der Tourismus der stärkste Wirtschaftszweig. Puerto Viejo ist für mich ein ganz besonderer Ort. Seit meinem allerersten Tag hier vor eineinhalb Jahren treffe ich hier täglich Menschen mit den unglaublichsten Geschichten. Zum Beispiel Diana, die vor mehr als 20 Jahren, mit ihrem damaligen Freund, von Deutschland hier hergekommen ist. Beide leben sie immer noch hier, zwar getrennt, aber gut befreundet. Sie hat ihren Beamtenjob damals gekündigt, ist einfach auf Reisen – und nie mehr nach Hause gekommen. Oder Carl ein ehemaliger professioneller Boxer aus England, der nach dem Ende seiner Karriere nun hier in dem kleinen Dorf Boxunterricht gibt.

Letzten Sommer habe ich ein argentinisches Pärchen getroffen, das ihre Wohnung aufgegeben hat und nun in einem kleinen Van in Süd- und Lateinamerika unterwegs ist, Schmuck verkauft und sich die Länder ansieht. Bread, der nachdem er die US-Army verlassen hat, ein paar Monate in Costa Rica war, um erstmal zu vergessen und dann weiter gereist ist nach Südostasien. Dort unterrichtet er jetzt übrigens in einer Schule. Paul, ein Autor, der hier seine Bücher schreibt, in einer Band spielt und vieles, vieles mehr macht. Nathan, der in Deutschland geboren wurde, eine Zeit lang in der Türkei und in Deutschland gelebt hat, unterschiedlichstes gemacht hat und nun hier ein Burgerlokal hat.

Und so könnte ich ewig weiter erzählen. Oft gehe ich in ein Café, um meine Artikel oder emails zu schreiben. Tatsächlich sitze ich dann zwei Stunden und höre mir die Geschichte von jemandem an, den ich hier getroffen habe. Ganz unterschiedliche Leute, manche Leben hier, manche kommen nur vorbei, manche kommen gerade von Europa oder den USA oder von sonst wo zurück.

Was hat das alles mit Sport zu tun?

…genau, zurück zum Sport! Puerto Viejo hat mir gezeigt, dass soviel mehr möglich ist, als du für dich jetzt gerade siehst. Menschen machen die verrücktesten Sachen, erfolgreich oder weniger erfolgreich, darum geht es nicht. Aber sie machen etwas, das ihnen Spaß macht, das sie fasziniert. Sie haben so viel Lebenserfahrung gewonnen, Ziele erreicht oder sind gescheitert. Aber sie haben es versucht und wenn nichts dabei raus gekommen ist, dann zumindest aber eine gute Geschichte.

Vor zwei Jahren hätte ich mir nie vorstellen können, dass ich jemals in der Karibik leben würde, meine KundInnen Online betreuen würde und hier Sport und Yoga unterrichten würde. Der einzige Grund warum ich mir das nicht vorstellen konnte war, dass mir dir Vorstellungskraft fehlte. Ich habe nicht gesehen, wie das funktionieren kann.

Als ich das erste Mal überlegt habe, etwas anderes zu machen, meinen alten Job hinter mir zu lassen, haben mich einige Menschen belächelt und mir gesagt, das sei eine Phase, das sei verrückt, was ich mir da ausdenke, usw. Irgendwie habe ich es ihnen geglaubt und mich sogar ein bisschen einschüchtern lassen. Doch dann habe ich ein paar Schritte aus meinem Alltag hinaus gemacht und da war die Welt plötzlich – so viel bunter und so viel mehr war auf einmal möglich.

Ich wünschte, ich könnte so viele von euch, die an sich selbst zweifeln oder gesagt bekommen, dass sie etwas nicht schaffen können für einige Tage hier herbringen und euch zeigen, wovon ich spreche. Dabei geht es nicht um Palmen, Strand und Karibik. Nein, es geht um einen inspirierenden Ort mit inspirierenden Menschen, der eure Vorstellungskraft und eure Motivation explodieren lässt. Nicht jede/r muss in ein anderes Land gehen, um Chancen zu leben, doch sie dort zu entdecken, hat etwas Magisches!

Dani Fazekas

(Die Namen der Personen wurden von mir zum Schutz der Privatsphäre geändert.)

Spread sportial feelings
2018-03-22T10:46:28+00:00 0 Comments

Leave A Comment