Evope Nutrition – ambitionierter Newbie in Supplements

Im Januar 2015 eröffnete in Berlin-Friedrichshain das EVOPE Performance Center seine heiligen Hallen. Im April 2016 gründete das Berliner Duo die Supplementmarke EVOPE Nutrition, ein Jahr später – im Sommer 2017 – wurde nicht nur geheiratet sondern landeten die ersten Produkte auf dem Markt. Und die sind „Made in Germany“ und leistungssärker als andere Supplements, versprechen Jenny und Matthias Althoff.

Matthias und Jenny haben sich vor 8 Jahren bei der Arbeit als Trainer in einem Sportsstudio in Berlin-Charlottenburg kennen und lieben gelernt. 2017 – zeitgleich zum Launch der großartigen EVOPE Nutrition Produktreihe, wurde geheiratet. Die Flitterwochen in Südafrika waren “extra spicy” – wie Jenny sagt „finde mal im Busch das beste Netz!“

In ihrem eigenen Studio, dem EVOPE Sports Performance Center in Berlin-Friedrichshain, steht für Jennifer und Matthias seit der Eröffnung 2015 die Betreuung von Breiten- und Leistungssportlern mit einem ausgeklügelten Kurssystem aus CrossFit und Athletic-Performance-Kursen, Personaltraining, Physiotherapie und Ernährungsberatung auf dem Plan. Mit dem Sportcenter wollten die beiden aktiven Sportler eine Brücke zwischen Fitness, Medizin, Physiotherapie, Lifestyle und Gesundheit bauen. Doch die passenden Nahrungsergänzungsmittel fehlten den beiden dafür. Bis sie Evope Nutrition ins Leben riefen.

Wie kam es zur EVOPE Idee?

Matthias führte das Berliner Functional Gym Urban Gladiators gemeinsam mit einem Partner. 2014 fasste er den Entschluss seine Anteile an den Partner zu verkaufen und gemeinsam mit Jenny der gemeinsamen Ideologie von „Betreuung“ zu folgen: ein Performance Center, wie es in den Staaten zum regulären Fitness-Alltag gehört, nach Berlin zu holen. Startschuss sollte der Januar 2015 sein! Doch das Leben schreibt andere Geschichten:   im Frühjahr 2014 war eine Location gefunden, 3 Monate Planung, Finanzierung und Arbeit und Verhandlung mit dem Bauamt. Vor Vertragsunterschrift flogen die beiden für eine Woche in den Urlaub, um die Energiereserven für die kommenden Monate aufzufüllen.

Doch es kam anders

Bei einer Massage wurden Jenny 2 Rippen am Ansatz der Wirbelsäule gebrochen. Ein verheerender Einschnitt in ihr Sportler-Leben. Zurück in Deutschland standen Krankenhaus und Behandlungen auf dem Plan und 2 Tage später endlich der Termin mit dem Vermieter zur Vertragsunterschrift. Doch wer nicht erschien, war der Eigentümer, auch mehrfaches Kontaktieren blieb erfolgslos. Unbeirrt begaben sich die beiden erneut auf die Suche und fanden eine neue Location in Friedrichshain, in welcher zu diesem Zeitpunkt noch eine Tischlerei betrieben wurde. Am 6. Dezember 2014 erhielten Jenny und Matthias die Schlüssel zu den heiligen Hallen. Die eigens auferlegte Deadline, im Januar 2015 zu eröffnen, schien unmöglich.

Wir trafen die Entscheidung, alles für unsere Passion zu geben!

Wir arbeiteten Tag und Nacht, durchschnittlich 18 bis 20 Stunden am Tag, Weihnachten und Silvester verbrachten wir auf der Baustelle, wo wir teilweise sogar geschlafen haben. Mit der großartigen Hilfe unserer Freunde wurde es möglich: Am 15. Januar 2015 um 07:00 Uhr morgens startete unser erster Kurs und das EVOPE Performance Center war geboren!

Ein Kombiprodukt sollte her

„Evope Nutrition entstand aus der Not. Es gab in all den Jahren keine Produkte, hinter denen wir zu 100 Prozent standen. Wir wollten nicht weiter das Gefühl haben, durch diesen Umstand einen Mangel in unserer Betreuung zu haben“, erinnert sich Jennifer. Sie bemängelt das damalige Angebot an Kombinationsprodukten auf dem deutschen Markt, die

  • qualitativ hochwertig sind,
  • in Geschmack und Verträglichkeit überzeugen,
  • Wirkstoffkombinationen für eine optimale Leistungssteigerung enthalten,
  • zertifizierte Rohstoffe beinhalten,
  • die wiederum auf der Kölner Liste vertreten sind.

Deutsche Anbieter gab es, jedoch keine mit Kombinationsprodukten. Also gründeten Jennifer Christin Althoff und ihr Mann Matthias Evope Nutrition – auch nach dem Motto ihres Vaters, der seine Tochter bereits früher ermahnte: „Mecker nicht, machs einfach besser.“ Und so „machten“ die Althoffs es.

Der Rezeptur auf der Spur

Seit anderthalb Jahren tüfteln die beiden u. a. gemeinsam mit Leistungsportlern, Athleten, Bio- wie Molekulartechnologen, Laboranten, Lebensmittelforschern, Ernährungsberatern, Biohacking-Spezialisten und Kräuterexperten an der optimalen Rezeptur.

Die soll nicht nur die sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen, sondern auch im Alltag helfen: Und zwar dem Körper die Nährstoffe geben, die er braucht, um Stress, Hormonschwankungen etc. mit dem Ziel einer verbesserten Lebensqualität entgegenwirken zu können.

Dafür kombiniert Evope Nutrition modernste Forschung mit jahrhundertealtem Wissen der Natur. Jede einzelne Zutat potenziert die Wirkung einer anderen, was wiederum die Leistungsfähigkeit maximieren soll.

Supplements – Made in Germany

Die ersten Produkte gibt es bereits, unter anderem hier im sportaholix-market. Sie sind allesamt in Deutschland entwickelt, hergestellt und streng nach deutschen bzw. EU-Richtlinien regelmäßig getestet. Jeder Rohstoff wird im Sinne des höchsten deutschen Reinheitsgebots geprüft und zertifiziert. Evope Nutrition ist übrigens Partner der Kölner Liste – ein Qualitätsmerkmal erster Güte.

Die Produkte sind darüber hinaus allergen-, laktose-, gluten-, soja- und dopingfrei. Zucker? Steckt lediglich in Form natürlicher Süße drin. Künstliche Farb- und Aromastoffe? Nicht mit Evope Nutritions! Durch den niedrigen glykämischen Index sind die Produkte übrigens auch für Diabetiker geeignet.

Evope Nutrition – ein Supplement-Produzent mit Ambitionen, nämlich: „dass man gesunde und natürliche Nahrungsergänzungen auch ganz ohne chemischen Bullshit erstellen kann“, weiß Jennifer Christin Althoff mit Blick auf ein einfach gesundes Leben und eine verbesserte Lebensqualität, ganz ohne Bullshit eben.

Spread sportial feelings
2017-11-20T17:15:57+00:00 0 Comments

Leave A Comment