• Sport Fitness Schwangerschaft

Fit durch die Schwangerschaft! Diese Sportarten sind ideal

Die wohl schönste Zeit deines Lebens steht an, doch auf Sport magst du nicht verzichten? Ideal.  Denn wenn du dich bereits während der Schwangerschaft fit hältst, baust du Muskeln sowie Ausdauer auf und unterstützt das Bindegewebe, was eine ideale Vorbereitung für die Geburt ist. Und nachher kommst du auch schneller wieder in Form. Doch solltest du dich nicht verausgaben, sondern dein Trainingsprogramm mit Ruhe und Bedacht angehen und ausführen. Hier ein paar Hintergrundinfos und Tipps zu Sportarten:

Sport in der Schwangerschaft: Die Hormone

Während der Schwangerschaft schüttet der Körper Schwangerschaftshormone aus. Diese entspannen die Gelenke und sollen dich bzw. deinen Körper so auf die Geburt vorbereiten. Eine Sportart, die du schon kennst und bestenfalls beherrschst, ist hier ideal.

Ideale Sportarten während der Schwangerschaft

Zu Beginn sind Joggen und Krafttraining noch in Ordnung und fördern den Muskelaufbau sowie die Kondition, was wichtig für die Entbindung ist. Doch sollte das Pensum beider Sportarten im Laufe der Schwangerschaft abnehmen. Joggen kann gemäßigt beibehalten werden, dabei solltest du dich aber noch gut unterhalten können. Beim Gewichtheben ist es ratsam, das du mit zunehmender Schwangerschaft Positionen wie tiefe Hockstellungen, Rückenlage oder auch langes Stehen vermeidest.

Weitere ideale Sportarten während der Schwangerschaft

Außerdem geeignet während der Schwangerschaft sind Walking oder zügiges Spaziergehen. Beides hält das Herz-Kreislauf-System in Schwung, ohne die Gelenke zu belasten. Nordic Walking kräftigt durch die Arbeit mit den Sticks zusätzlich die Arm- und Schultermuskulatur. Schwimmen sowie Aqua-Gymnastik sind die wohl sichersten Sportarten für Schwangere, weil sich das Gewicht im Wasser minimiert und man sich so leichter und beweglicher fühlt.

Was diese Sportarten für den Körper tun

Diese Sportarten sind ideal, weil sie die Bein-, Rücken-, Rumpf- und Armmuskulatur sowie das Herz-Kreislauf-System stärken. Ebenso optimal sind gelenkschonende Sportarten wie Yoga und Tai Chi, die Muskelaufbau wie Beweglichkeit fördern, und Tanzen – allerdings ohne zu springen, hüpfen oder drehen.

Ungeeignete Sportarten während der Schwangerschaft

Meiden solltest du zum Beispiel Mountainbiking, Inlineskaten, Reiten oder Skifahren. All diesen Sportarten ist gemein, dass sie zu Stürzen mit verheerenden Folgen führen könnten. Ansonsten steht dir die Sportwelt offen bzw. alles, was dir und deinem Ungeborenen gut tut. Genieße die Zeit, die Fitnessmomente und das gute Gefühl eines vorbereiteten, trainierten Körpers.

Ein paar smoothe Tracks, die dich für leichten Sport wie Yoga, Walking oder Spaziergänge in Stimmung bringen und motivieren können, haben wir hier mal in unserer monatlichen Spotify-Playlist zusammengefasst. Viel Spaß beim Reinhören und Trainieren!

Spread sportial feelings
2019-06-01T12:10:10+00:00 0 Comments

Leave A Comment