Vegane Ernährung für dein Workout – Rezepte für vor, während, nach dem Sport

Für die Sporteinheit brauchst du vorab eine durchdachte Mahlzeit, um deinen Körper auf das bevorstehende Training vorzubereiten, viel Flüssigkeit, damit du nicht dehydrierst logischerweise, und danach Proteine, um den Muskelaufbau anzukurbeln bzw. um sich nicht ungewünschte Fettpölsterchen durch Schokolade zuzulegen.

Veganes Rezept für vor dem Sport

Wichtig sind jetzt komplexe Kohlenhydrate wie Haferflocken, Vollkornreis oder Süßkartoffeln, die deinem Körper Energie geben, sättigen und deinen Blutzuckerspiegel damit auf einem konstanten Level halten, sodass du nachher beim Training nicht plötzlich erschöpft umkippst. Fett ist tabu, ist es doch schwer verdaulich und kann unfassbar träge machen. Fruchtzucker hingegen ist super, weil der Körper es schnell aufspaltet.

Süßkartoffel-Snack:​

Zutaten: 175 g Süßkartoffeln, 20 g getrocknete Datteln, 100 ml Wasser, Prise Salz, Zimt, 20 g Haferflocken, 1 TL geschmolzenes Kokosöl, Prise Zimt, 2 TL Apfelmus

Zubereitung: Süßkartoffeln schälen, kochen, mit Datteln und Wasser pürieren, mit Salz und Zimt abschmecken. Für das Crumble Haferflocken mit Kokosöl, Zimt und Apfelmus zu kleinen Bällchen formen und auf das Püree geben

Veganes Rezept für während dem Sport

Wenn der kleine Hunger kommt, die Energiewaage außer Balance gerät und du einfach etwas Power brauchst, helfen Energiegels, -bällchen oder -riegel. Sie sättigen, liefern dir schnell Energie und unterstützen durch ihren Proteingehalt den Muskelaufbau.

Quinoa-Mandel-Proteinriegel:

Zutaten: 80 g Quinoa, 50 g Mandeln, 10 Datteln, 4 EL veganes Proteinpulver, 1 EL Nussmus, 1 Handvoll Cranberries

Zubereitung: Quinoa zubereiten und auskühlen lassen. Dann alle Zutaten mixen. Masse auf ein Backpapier geben, glatt streichen und etwa zwei Stunden lang in den Kühlschrank stellen. Mit Messer in gewünschte Riegelform schneiden

https://www.instagram.com/p/BbzJ2i2BRL1/?tagged=quinoabar

Veganes Rezept für nach dem Sport

Nach deinem Workout brauchst du wieder Energie, um deinen Kohlehydrathaushalt aufzufüllen. Jedoch sollte das Gericht dann nicht zu schwer sein, um deinen Organismus nicht zu belasten. Smoothies sind perfekt, um den Körper ideal mit Nährstoffen zu versorgen und ihn zu entlasten.

Power-Smoothie:

Zutaten: 50g Feldsalat, 100 g Spinat, 1 Banane, 1 Apfel, 20g veganes Proteinpulver, Prise Zimt, Löwenzahnblätter, Sojamilch, frische Minze

Zubereitung: Alle Zutaten etwa eine bis zwei Minuten mixen und trinken

https://www.instagram.com/p/Bc0B-5ZjPBy/?tagged=spinachsmoothie

Lass es dir schmecken!

Spread sportial feelings
2019-01-27T11:53:30+00:00 0 Comments

Leave A Comment